Designermöbel mit DIY aufpeppen

Du hast dir tolle Designermöbel besorgt und möchtest diese voll zur Geltung bringen? Dann sind die folgenden DIY-Tipps für dich ideal. Ob der perfekte Beistelltisch für deine neue Couch, ein Bettkasten für dein Designerbett oder ein Kamin, vor dem du in deinem Designersessel sitzen kannst... Mit den folgenden Tipps gestaltest du dein Zuhause ganz individuell und deinen persönlichen Wünschen gemäß.

Ein Beistelltisch aus eigener Hand

Ein Beistelltisch für dein Designer Sofa ist schneller fertig, als du denkst. Alles, was du brauchst, sind ein Brett in gewünschter Länge und Farbe, Tischbeine, Filzgleiter oder Rollen und ein paar Schrauben. Je nach Wunsch nimmst du ein altes Regalbrett oder lässt dir das benötigte Brett im Baumarkt zuschneiden. Miss einfach die passenden Abstände mit einem Zollstock auf der Unterseite des Brettes ab und schraube die Beine mit einem Akkuschrauber fest. Anschließend montierst du je nach Wunsch die Gleiter oder die Rollen. Schon hast du einen schicken, praktischen Tisch, der dein Sofa perfekt zur Geltung bringt.

Einen eigenen Kamin herstellen

Designermöbel sind vor allem dann gemütlich, wenn sie in der Nähe eines Kamins aufgestellt sind. Mit etwas Kreativität kannst du deinen eigenen Deko-Kamin herstellen. Hierfür nimmst du einen (idealerweise handgefertigten) Deko-Kamin und stattest ihn mit mehreren LED-Feuer-Effektlampen* aus. Über einen integrierten Lautsprecher lässt du Feuergeräusche abspielen und mit ein paar integrierten Feuerscheiten aus dem Baumarkt ist die Illusion perfekt. Dekoartikel wie Weihnachts-Socken, Deko-Steine oder Fotos geben dem Kamin eine außergewöhnliche Note.

Bettkästen individuell gestalten

Wenn du unter deinem Designerbett einen Bettkasten aus stabilem Holz hast, kannst diesen leicht individuell gestalten. Einerseits besteht die Möglichkeit, die Griffe der Schubladen auszutauschen und durch Varianten zu ersetzen, die besser zu deiner Schlafstätte passen. Alternativ kannst du Muster wie Herzen oder Karos auf das Holz aufmalen und mit einer Stichsäge ausschneiden. Achte hierbei darauf, vorsichtig zu arbeiten, damit das Holz nicht springt oder anderweitig beschädigt wird.

Fazit

Designermöbel machen eine Menge her. Mit ein paar Tricks kannst du sie noch zusätzlich aufwerten und ihre Wirkung unterstreichen. Arbeite unbedingt mit hochwertigem Werkzeug und erstklassigen Materialien, da die Ergebnisse so besonders beeindruckend sind und dir die Arbeit mit diesen Hilfsmitteln leicht von der Hand geht.

 

*Partnerlink - mehr Infos in der Datenschutzerklärung